soeb

SOEB-Euerbach bedankt sich für die Umsetzung

SOEB bedankt sich

 

 
Straßensanierungen in Euerbach für 110 000 Euro im laufenden Jahr

Wir die SÖB-Euerbach bedanken uns bei den Gemeindevertretern für die Umsetzung unserer Anregungen.
Nach intensiven Forderungen und Gesprächen in denen wir die maroden Gehwegs Bereiche in Euerbach kritisierten und um Verbesserungen gebeten haben, hat sich nun die Gemeinde entschlossen diese Mängel zu beheben. Besonders sind die Bereiche Rückertstr. / Laubengasse und Goethestr. hervorzuheben.

Laubengasse / Rückerstr. in Euerbach

Allerdings ist die Kritik Bürgermeister Arnolds (Zitate Mainpost vom 22.03.2015)
„Eine Verdrückung des Gehwegs beispielsweise in der Goethestraße sei durch Müllautos verursacht, die aufgrund eines uneinsichtigen, gegenüber parkenden Autobesitzers den Gehweg überfahren müssten“ und „Er forderte die Bürger auf mitzuhelfen, gemeindliches Vermögen zu schützen“
aus unserer Sicht nicht Richtig und zudem entspricht dies einer Hetze gegen einzelne Bürger.
Die Verursacher dieser Verdrückung des Gehweges in der Goethestr. sind nach deutschem Recht eindeutig die Fahrer der Müllautos.

Die Gemeinde hätte durchaus die Möglichkeit gehabt, an besagter Stelle ein Halteverbot auszusprechen und zu überwachen.

gez. Norbert Sandmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.